Tolle Gartenspiele – Brennball

Das Spiel Brennball kennt nahezu jeder von uns aus dem Sportunterricht. Gerade in den skandinavischen Ländern ist dieses Wurf-, Fang- und Laufspiel auch außerhalb der Schule äußerst beliebt. So wird Brennball in Schweden sogar professionell gespielt – mit eigenen Ligen und Meisterschaften.

Das Spiel

Beim Brennball spielen zwei Mannschaften gegeneinander. Je nachdem, wie groß die Platzverhältnisse im eigenen Garten sind, können beliebig viele Personen mitspielen. In der Regel sind 20 Spieler auf einem Feld mit den Maßen 28 x 20 Meter (LxB) im Einsatz. An den vier Ecken befinden sich die sogenannten „Bases“. Als Spielgerät dient meistens ein Volleyball oder ein Volleyball-ähnlicher Wurfgegenstand. Es gibt auch Varianten mit einem Schläger – in der Regel ist dies ein Tennisball oder Tennisball-großer Wurfgegenstand. Eine Mannschaft positioniert sich im Innenfeld (Feldmannschaft), die andere nimmt außerhalb des Feldes Aufstellung (Schlag- beziehungsweise Wurfmannschaft).

Die Spielregeln

Die Spielzeit beträgt 24 Minuten (2 mal 12 Minuten). Ein Spieler aus der Schlag-/Wurfmannschaft hat höchstens zwei Versuche. Ein zusätzlicher Schlag/Wurf darf ausgeführt werden, wenn der erste ungültig ist. Zu Beginn jeder Halbzeit dürfen zwei Spieler direkt – ohne zu schlagen/werfen vom ersten Base starten.

Der Spieler schlägt/wirft den Ball ins Innenfeld und läuft los. Während er versucht, so viele Bases wie möglich zu passieren, müssen seine Gegner im Feld versuchen, den Ball schnellstens zum Startpunkt zu befördern und in ein Gefäß zu platzieren. Wenn ein laufender Spieler zum Zeitpunkt des Einwurfes des Balls in das Gefäß keine Base berührt, gilt dieser als „verbrannt“. Er muss zurück zur ersten Base. Berührt er jedoch eine Base, kann der Spieler bei den nächsten Schlägen/Würfen seiner Mitspieler von dieser weiter in Richtung Ziel-Base rennen. Erreicht er diese, so erzielt die Schlag-/Wurfmannschaft einen Punkt.

Die Punktevergabe

Punkte Wurf-/Schlagmannschaft:

  • 1 Punkt für jeden Spieler im Ziel;
  • 6 Punkte für einen Home-run

Punkte Feldmannschaft:

  • 1 Punkt fürs Brennen
  • 1 Punkt für direkt aus der Luft fangen
  • 5 Punkte für Ausbrennen der Schlagmannschaft plus die Punkte für die gebrannten Spieler.

Viele Brennball-Varianten

Das Spiel Brennball ist sehr variabel. So können nahezu alle Faktoren wie die Spielfeldgröße, die Spieleranzahl, die Punktevergabe und die Ballgröße verändert werden.

Wir wünschen viel Spaß für Ihr nächstes Brennball-Spiel im eigenen Garten!

Bildquelle: © http://www.kubb-spiel.de/

Autor: am 16. Januar 2017
Kategorie: Allgemein
Kommentare:  Keine Kommentare
Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.